Poolüberdachung “Klassik”

Die universelle Form der Überdachung “KLASSIK”, die Einfachkeit und der günstige Preis machen diese Überdachung zu einer sehr guten Wahl. Außerdem eignet sich das Produkt besonders gut, wenn Sie in Gebirgs- und Vorgebirgsgegenden wohnen, da es besonders wetterbeständig ist. Bei Sonnenschein und Regenwetter ist Ihr Pool mit dieser Überdachung bestens geschützt.

Diese klassische, bogenförmige Überdachung ist sowohl mit PC-Doppelstegplatten als auch mit 4mm SAN-Verglasung oder 4mm Polycarbonat transparent lieferbar.

Ausführung der “Klassik” Überdachung

Die präzise Konstruktion der Überdachung besteht aus einigen verschiebbaren und feststellbaren Segmenten. Ihre voneinander unabhängige Bewegung in der Führungsschiene bedeutet höchstmögliche Variabilität. Drei Tragearme mit Querstreben sorgen sich für höchstmögliche Festigkeit.

Schon beim Entwurf der Konstruktion dachten wir an Funktionsfähigkeit, Design und geringstmögliche Anforderungen an die Bedienung und Wartung. Unsere Konstruktionen werden montiert, nicht geschweißt, was den Austausch beliebiger Teile ohne größere Eingriffe ermöglicht. Obwohl die Konstruktion vernietet und geschraubt ist, sind alle Verbindungsmaterialien außerhalb des Blickfeldes platziert.

Konstruktionslösungen

Die Konstruktionen werden so entworfen, dass sie fest, aber nicht schwer sind. Deshalb sind unsere Profile mit dem Durchmesser 40 x 70 mm (lLiving Line) oder 63 x 70 mm (Prestige Line) so angeordnet, dass sie bei niedrigem Gewicht dennoch biege- und verdrehungsbeständig sind. Für die Überdachung von Pools verwenden wir Profile aus der Legierung AlMg0,5 F22, die auf CNC-Geräten genau geformt werden. Die Verbindungsstellen bestehen ausschließlich aus rostfreiem Stahl und Aluminium, da das Milieu unterhalb der Überdachung sehr hohe Anforderungen an die verwendeten Materialien stellt. Alle Profile sind so entworfen, dass sie aufgefangenes Kondenswasser unter die Überdachung ableiten, damit es das Polykarbonat bei Frost nicht beschädigen kann. Obwohl die Konstruktion verschraubt und genietet ist, sind nahezu alle Verbindungsmaterialien vor den Blicken verborgen.

Türarten für die Poolüberdachung

Die Pool-Überdachung ist verschiebbar, es ist aber trotzdem angebracht, auch eine Tür einzubauen. Sie dient vor Allem für den Zutritt unter die Überdachung, falls wir diese nicht vollständig beiseiteschieben möchten.

Schiebetüre ohne Schwelle
Links oder rechts, an der Stirnseite des höchsten oder des niedrigsten Segments, je nach Anforderung.
Schiebetüre mit Schwelle
Die Tür hat einen eigenen Rahmen, der vor der Türöffnung an der Stirnseite platziert ist. Kann sowohl im größten als auch im kleinsten Segment angebracht werden.
Seitliche Schiebetüre
Die Tür hat einen eigenen Rahmen, der vor dem Rahmen des Segments platziert ist. Kann nur im größten Segment platziert werden.
Schwenktüre ohne Schwelle
Im Rahmen der vorderen oder hinteren Stirnseite. Geeignet für den Fall, dass die Pool-Leiter einer Verschiebung der Überdachung im Weg steht.
Schwenktüre mit Schwelle
Links oder rechts, an der Stirnseite des höchsten oder des niedrigsten Segments. Eine Platzierung außerhalb der Achse ist nicht möglich.
Geknickte Stirnseite
Die vordere oder hintere Stirnseite wird in einer bestimmten Höhe waagrecht „durchgeschnitten“ und an Scharnieren befestigt.

Sicherheit und Verschub

Die Segmente unserer Überdachung gleiten leicht und einfach in einer Schiene, um Ihnen den Umgang so bequem wie möglich zu machen. Auch ein Kleinkind kann so die Überdachung gefahrlos verschieben.

Ihre Anfrage

Ausführung

10 + 1 =